Luzerner Chnöpfli (Spätzli) - buergisser online

buergisser online
www.buergisser.ch
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Essen + Trinken > Vorspeisen > Luzerner Rezepte
Luzener Chnöpfli (Spätzle)


Zutaten für 6 Personen:
2,5 dl Milch oder Milchwasser
500 gr Mehl
8 Eier 100 gr Griess
1 Gutsch (ca. 1 EL) Essig
Salz,
frisch geriebene Muskatnuss
50 gr frische Butter

Zubereitung:
Milch oder Milchwasser mit den Eiern gut verrühren. Das Mehl dazuarbeiten. Das Griess darunterziehen. Essig, wenig Salz und Muskatnuss beigeben. Der Teig muss zähflüssig sein. Eine Stunde zugedeckt ruhen lassen.

4 ltr Wasser mit 1 TL Essig und 1 EL Salz aufkochen. Den Knöpfliteig durch ein Lochsieb(oder Passe - vite, oder vom Brett geschabt ergibt nicht Knöpfli sondern Spätzle) portionenweise in die Pfanne drücken. Aufkochen lassen.

Die Chnöpfli (Spätzle) mit einer Schaumkelle herausheben, sobald sie an der Oberfläche schwimmen. Abtropfen lassen, mit wenig Salz und frisch gemahlener Muskatnuss würzen. Kurz in Butter schwenken ohne anbraten zu lassen.

Tipp:
Wenn die Chnöpfli (Spätzle) nicht zum sofortigen Verbrauch bestimmt sind, eine zweite Pfanne oder Topf mit kaltem Wasser bereithalten und die fertigen Chnöpfli (Spätzle) darin abkühlen und gut abtropfen lassen. Bis zum Verbrauch im Kühlschrank aufbewahren. Bei Gebrauch die Butter in der Bratpfanne zergehen lassen, und auf nicht zu hohem Feuer die Chnöpfli erwärmen.

Copyright © by buergisser consulting -  all rigths reserved -  Last Update: 08.12.2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü