G'hackts mit Hörnli - buergisser online

buergisser online
www.buergisser.ch
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Essen + Trinken > Vorspeisen > Luzerner Rezepte
G'hackts mit Hörnli


Zutaten (für 4 Personen):
400 g gehacktes Rindfleisch,
4 Zwiebeln,
1 Knoblauchzehe,
2 Bouillonwürfel (Rind oder Gemüse; 1 Liter),
1 Lorbeerblatt,
2 Esslöffel Oel,
1-2 Esslöffel Mehl,
400 g mittelfeine Hörnli,
50-100 g geriebener Emmentaler

Zubereitung:
In einer Bratpfanne etwas Öl erhitzen und das gehackte Rindfleisch portionenweise zugeben und anbraten. 2 klein gehackte Zwiebeln und eine gepresste Knoblauchzehe dazugeben und mitdünsten lassen. Das Ganze mit dem Mehl bestäuben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Rinds- oder Gemüsebrühe ablöschen, gut umrühren und aufkochen lassen. Das Lorbeerblatt dazu geben und zugedeckt ca. 20 min köcheln lassen. Dann das Lorbeerblatt entfernen und die Hörnli dazuschütten. Gut durchmischen und zugedeckt weitere 12-15 min köcheln lassen.
Die restlichen beiden Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Erneut in der Bratpfanne etwas Öl erhitzen, die Zwiebeln beigeben und unter ständigem Rühren und Schwenken eine Zwiebelschwitze zubereiten. Die Hörnli in eine Schüssel geben, den geriebenen Emmentaler darüber streuen und die Zwiebelschwitze darüber leeren.

Variante 2

Zutaten (für 4 Personen)
250 g Hörnli
4 Zwiebeln
2 Karotten
wenig Öl
400 g Rindshackfleisch
2 EL Tomatenpüree
Salz
Pfeffer
4 dl Weisswein
2 dl Bratensauce
2 Lorbeerblätter
wenig Butter
100 g rezenter Bergkäse
1 dl Rahm


Zubereitung:
1. Die Hörnli im siedenden Salzwasser al dente kochen.

2. Inzwischen die Hälfte der Zwiebeln fein hacken, die restlichen in Ringe schneiden. Karotten in kleine Würfel schneiden. Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen, Fleisch anbratenFleisch anbraten. Hitze reduzieren, gehackte Zwiebeln, Karotten und Tomatenpüree beigeben, kurz mitdünsten, würzen. Wein dazugiessen, kurz aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Bratensauce und Lorbeerblätter beigeben, weiterköcheln lassen, bis die Sauce dickflüssig wird.

3. Die Hörnli abgiessen. Zwiebelringe in Butter andünsten. Käse fein reiben, mit Rahm und den Hörnli mischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Hackfleisch und Zwiebelringen anrichten.

Tipp: Gekochte Apfelschnitze dazuservieren.

Copyright © by buergisser consulting -  all rigths reserved -  Last Update: 08.12.2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü